Natürliche Hormonregulierung

Hormone  –  unsere Botschafter des Lebens

Ohne Hormone läuft nichts……

 

Was sind Hormone eigentlich?

Der Begriff „Hormone“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie Antriebsstoffe, „hormao“,  etwas anschieben. 

Hormone sind also Botenstoffe im Körper, die in speziellen Zellen unserer endokrinen Drüsen gebildet und ins Blut abgegeben werden. So gelangen sie an ihre Empfängerzellen, das sind spezifische Rezeptoren, sogenannte Andockstellen, um bestimmte Informationen, also Botschaften zu übermitteln und infolge bestimmte Prozesse auszulösen. Hormone passen in diese spezifischen Rezeptoren wie ein Schlüssel in sein Schloß, ein anderes Hormon, das in seiner Molekülstruktur abweicht, könnte an diesem Rezeptor nicht andocken und seine Botschaft überbringen. 

Wir haben ein regelrechtes Hormonteam, welches auf wundersame Weise unsere Körperfunktionen steuert. Jedes Hormon hat vielfältige Aufgaben und ist auf gute und enge Teamarbeit mit den anderen Hormonen angewiesen. Sie ergänzen sich und helfen sich in Notlagen gegenseitig aus, in dem sie sich umwandeln können in andere Hormonarten.

Wofür brauchen wir Hormone?

Unsere Hormone regeln unseren Stoffwechsel und die Muskelkraft, den Blutdruck und die Herzfrequenz, die Atmung, den Salz-, Fett- und Wasserhaushalt, die Sexualfunktionen und Schwangerschaft, beeinflussen unsere Emotionen und unsere Psyche, helfen uns bei Schreck, Schock und Gefahren, machen uns stressresilient. Sie sind unser Service-Team für unseren Körper mit all seinen Funktionen.

 

Sind Ihre Hormone im Gleichgewicht?

 

Um zuverlässig funktionieren zu können, ist unser Service-Team aber auf ein Gleichgewicht innerhalb seines Hormon-Teams angewiesen. Das bedeutet, dass jedes Hormon in einer bestimmten Menge gebildet und ausgeschüttet werden muss, um eine hormonelle Balance und damit einen reibungslosen Ablauf aller Körperfunktionen dauerhaft zu gewährleisten.

Wir haben nur ein Hormonsystem und sobald auch nur ein Hormon über längere Zeit durch bestimmte Umstände, z.B. Kummer, Sorgen, Stress, Pille oder Krankheit in Schieflage gerät, hat das Auswirkungen auf unser gesamtes Hormonsystem. Eine Weile ist es in der Lage, zu kompensieren, irgendwann aber rutscht es in eine gravierende Dysbalance, das bedeutet, entweder in einen Mangelzustand oder Überschuss des ein oder anderen Hormons, was wiederum massive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und auf unser Leben hat.

Wenn Sie sich angesprochen oder betroffen fühlen, kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.

     So steuern Deine Hormone Dein Leben…

Hormone spielen in vielen Lebensbereichen und in jedem Alter eine entscheidende Rolle, die uns aber selten so bewusst ist. Unterschiedlichste Beschwerden und Probleme werden durch Dysbalancen im Hormonsystem begünstigt.

Kinder­wunsch

Hormone spielen bei Kinderwunsch eine wesentliche Rolle. Die Fruchtbarkeit lässt sich auf natürliche Weise fördern und ein Paar kann sich bestmöglich auf eine Schangerschaft vorbereiten.

Frauen­­­probleme

PMS, Zysten und Myome, PCOS oder Endometriose sind meist auf hormonelle Dysbalancen, u.a. infolge von Umwelteinflüssen, zurückzuführen. Deren Ursachen gilt es also aufzuspüren und mit geeigneten Therapiemöglichkeiten zu minimieren.

Männer­probleme

Auch Männer kommen in die Jahre und leiden unter Hormonstörungen. Potenzstörungen, Erkrankungen der Prostata bis hin zur Andropause, den Wechseljahren der Männer, können gezielt behandelt und die Zeugungsfähigkeit gefördert werden.

Wechsel­jahre

Beschwerden auf körperlicher und psychischer Ebene bringt das Nachlassen der Hormonproduktion ab der Lebensmitte einer Frau mit sich. Wie aber kann man mit dem Älterwerden umgehen und diese Krise gar als Chance sehen? Das hormonelle Ungleichgewicht lässt sich auf sanfte Weise ausgleichen und Lebensqualität zurückgewinnen.

Migräne

Ein Gewitter im Kopf mit vielen Facetten und Symptomen. Ein Leidensweg für viele Frauen über Jahre. Die Faktoren, die solche Schmerzattacken auslösen und die Rolle, die hierbei eine erhöhte oder verminderte Hormonproduktion in Schilddrüse, in den Nebennieren und Eierstöcken spielt, kann man gezielt eruieren und behandeln.

Schilddrüse

Ein kleines sensibles Organ mit großem Einfluss auf unser Wohlbefinden. Die Schilddrüse hat zahlreiche Aufgaben und durch innere und äußere Einflüsse nehmen Schilddrüsenerkrankungen wie Über- und Unterfunktion, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen, immer mehr zu. Diese haben weitreichende Folgen für unsere Gesundheit, wie Störungen im Energiestoffwechsel, auf unseren Schlaf, unser Gewicht u.v.m.

Stress & Burnout

Chronischer Stress, Überforderung, lang anhaltender Kummer bleiben nicht ohne Folgen für unseren Körper, den Geist und die Seele und bringen unser Hormonsystem gründlich aus dem Gleichgewicht. Denn wenn die Nebennieren mit ihren Stresshormonen erschöpfen, hat das Konsequenzen für andere Hormondrüsen. Wege aus der Stressfalle zu suchen sind hier essentiell.

Lust & Sexualität

Wenn zwischen zwei Partnern die Chemie stimmt, werden u.a. vermehrt Glückshormone ausgeschüttet, welche die Lust aufeinander und Freude an der Sexualität fördern.
Durch hormonelle Dysbalancen, wie z.B. Testosteronmangel, Schilddrüsenunter- als auch Überfunktion kann die Libido jedoch dennoch erheblich gehemmt werden.

Pille & hormonfreie Alternativen

Wie wirkt die Pille im Körper einer Frau und welche Folgen hat sie für das Hormonsystem und den Organismus?

Es gibt hormonfreie Alternativen zur Empfängnisregelung, die gut erlernbar und zudem zuverlässig sind.

Wasser

Wasser ist Lebenselixier, ohne das wir nicht lange überleben können. Und essentiell für die Funktion unseres gesamten Organismus. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser. Man sollte darauf achten, welches Wasser man trinkt und dass man richtig und ausreichend trinkt. Leidet der Körper dauerhaft unter Wassermangel, hat es weitreichende Folgen auf unsere Gesundheit. 

Darmgesundheit & Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Mineralien, Vitalstoffen und Vitaminen hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Darm- und Lebergesundheit, auf die Balance unserer Hormone und unsere Lebensenergie. Eine große Rolle spielen u.a. auch Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren für eine gute Darm- und Leberfunktion. Beide Organe sind wahre Hormonfabriken und für Entgiftung und Stoffwechsel zuständig.

Umwelt

Hormonaktive Umweltgifte und sogenannte Xenohormone, wie sie in Weichmachern vorkommen, sind ein großes Problem unserer Zeit. Diese schädlichen Umwelteinflüsse bleiben nicht ohne Folgen für unser Hormonsystem und unsere Gesundheit. Hier gilt es, die Einflüsse zu erkennen und bestmöglichst zu minimieren.

Therapiebausteine, um die Hormone wieder in ihre Balance zu bringen:
Hormonanalyse im Speichel oder Blutserum

Jeder Behandlung sollte eine fundierte Hormonanalyse im Speichel bzw. im Blut vorausgehen, um hormonelle Dysbalancen zu erkennen und individuell geeignete Therapiemöglichkeiten zu eruieren und in die Wege zu leiten.

Bestimmte Hormone, wie z.B. die Schilddrüsenhormone, LH und FSH werden ausschließlich im Blut bestimmt.

Bei den Steroid- oder auch Geschlechtshormonen, wie z.B.  Estradiol, Estriol, Progesteron und Testosteron und  unsere Nebennierenrindenhormone wie Cortisol und DHEA analysieren wir vorzugsweise im Speichel. Denn:  nur im Speichel finden wir ausschließlich die frei verfügbaren, aktiven Hormone, das bedeutet, sie sind nicht an ein Protein gebunden. Nur 2-5 % unserer Hormone sind aktive Hormone. So lassen sich konkrete Aussagen treffen, wie der tatsächlich aktuelle Hormonstatus ist.

Im Blut hingegen messen wir ALLE im Körper vorhandenen Hormone, auch die aktiven, aber vor allem die inaktiven Hormone, die an ein Protein gebunden und nicht frei verfügbar sind. Das sind im Blut ca. 95-98 %. Die freien Hormone lassen sich hier nicht differenziert darstellen.

Mittels Speichelanalyse, die bequem nach Anleitung von zuhause aus durchgeführt werden kann, ist auch eine Kontrolluntersuchung jederzeit möglich, um zu sehen, wie die Therapie angeschlagen hat. 

Lebensstil - Stressabbau, Entspannung, Bewegung, Muskeltraining

Unser Lebensstil beeinflusst maßgeblich unsere Gesundheit. Chronischer Streß, auch durch Kummer, Sorgen und Überforderung, aber auch zu wenig Bewegung, schlechter Schlaf und viele weitere Faktoren bringen unser Hormonsystem gewaltig aus ihrer natürlichen Balance.

Gerne unterstütze ich Sie, durch Änderung der Lebensgewohnheiten inform von Stressmanagenment und Entspannung, besserer Schlafhygiene, gezielter Bewegung und Muskeltraining, wieder in Ihr Gleichgewicht zu finden.

Ernährung - Vitamine, Mineralien, Spurenelemente

Die Regulierung des Hormonhaushaltes kann durch ausgewählte Nahrungsmittel, Pflanzen und Öle unterstützt werden.

Dem Körper sollten ausreichend Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zur Verfügung stehen, um u.a. Hormone bilden und unseren täglichen Energiebedarf gewährleisten zu können, um für einen guten Stoffwechsel zu sorgen und die Entgiftung anzuregen.

Gerne berate ich Sie hierzu ganz individuell in einem persönlichen Gespräch.

 

Darm - und Lebergesundheit

Sowohl Darm als auch Leber sind nicht nur wahre Hormonfabriken, sondern haben auch vielseitige, lebenswichtige Aufgaben zu erfüllen. Für unser Immunsystem, für Stoffwechsel und Entgiftung, aber auch für unser seelisches Wohlbefinden sind diese beiden Organe von elementarer Bedeutung und bedürfen unserer Beachtung.

Je nach Mangel Substitution einzelner Hormone mit bioidentischen Hormoncremes

Der Mangel eines oder mehrerer Hormone kann über sogenannte bioidentische Hormone, z.B. homöopathisch potenzierte  Hormonimpulse in Form von Cremes oder Globuli ausgeglichen werden. Bioidentisch bedeutet hier, dass diese Hormone zwar im Labor hergestellt werden, i.d.R. aus dem Diosgenin in der Yamswurzel, aber exakt unserer körpereigenen Hormon-Molekülstruktur entsprechen. Nur dann können sie im Speichel nachgewiesen werden.

Mehr über die Anwendung und Wirkungsweise bioidentischer Hormone erfahren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

 

 

 

“Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.”

Teresa von Avila

Schreiben Sie mich an

13 + 1 =

Praxisadresse:

Naturheilpraxis Daniela Grebner

Augsfelder Straße 17

97437 Haßfurt 

Telefon

09521-2077563 oder
01525-1678131

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung